„Vitello tonnato“

Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Was man alles aus einem übrig gebliebenen Kalbstafelspitz machen kann 

Wie ihr gesehen habt, habe ich am Wochenende einen herrlichen Kalbstafelspitz gemacht. Er war wirklich ausgezeichnet, dennoch ist ein relativ großes Stück übrig geblieben. Ich habe daraus ein Vitello Tonnato gemacht. Das Rezept zur selbstgemachte Thunfischcreme gibt es auf meinem Blog genussundreisen.at zum Nachlesen.

Der Kalbstafelspitz wie beim Rezept „Geschmorter Kalbstafelspitz“ auf meiner Seite zubereiten und überkühlen lassen. Zu dem Vitello tonnato Ruccolasalat und ganze Kapernbeeren servieren! Teller von @tonartbyuli

Die Zutaten (Thunfischcreme für ca. 4 Portionen): 

  • 1 Ei
  • 6 Kapernbeeren (groß)
  • 1EL Senf
  • 100 g Thunfisch (aus der Dose)
  • Salz
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • Schale von 1/2 Zitrone (gerieben)
  • 150ml Sonnenblumenöl 

 

Die Zubereitung: 

Die Zutaten bis auf das Öl in ein Gefäß geben und mit einem Stabixer mixen. Dann das Öl dazu geben und noch einmal gut mixen. 

#foodblogaustria #foodblogerösterreich #genuss #genussundreisen #rezepte #essenmachtglücklich #essenundtrinken #rezeptideen #rezepttipp #schnellerezepte #schnelleküche #love #instagood #photooftheday #picoftheday #foodlicious #heres

„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“