Spargel Shakshuka

Diesen Beitrag teilen:

Spargel auch schon zum Frühstück?

Aber sicher doch! Schließlich ist ja Spargelzeit! Und da kann man auch schon einmal zum Frühstück Spargel genießen. Mit einem Spargel Shakshuka! Gleichzeitig ist das auch eine kulinarische Reise nach Israel! Dort gilt Shakshuka, das ursprünglich aus Nordafrika stammt, als Nationalgericht und wird zum Frühstück gegessen. Exotische Gewürze und grüner Spargel aus dem Marchfeld passen aber sehr gut zusammen und man kann das Gericht gleich direkt aus der Pfanne genießen!

Die Zutaten: (2 Portionen)
350g Grüner Spargel
2 Jungzwiebeln
1 Dose Tomaten gehackt (450ml)
Olivenöl
1/4TL Kreuzkümmel
Etwas Chilli
2 Schoten Kardamom
Frischer Koriander
Salz
Pfeffer
2 Eier
50g Frischkäse

Die Zubereitung:
Den 1/3 geschälten und in Stücke geschnittenen grünen Spargel in der Pfanne, in der das Shakshuka serviert wird, anschwitzen, die geschnittenen Jungzwiebel dazugeben und mit den geschälten Tomaten aufgießen. Den Kreuzkümmel, die Chilli und die zertrümmerten Körner des Kardamom dazu geben. Salzen, pfeffern und in der Mitte eine kleine Grube machen, in die vorsichtig das Ei gegeben wird. Zugedeckt ca. 7-8 Minuten köcheln lassen und anschließend mit dem frischen Koriander bestreuen. Jetzt den Frischkäse dazu geben und servieren.