Suche
Close this search box.

Goldbrasse auf Pilzrisotto

Diesen Beitrag teilen:

Bei meinem ersten „Herbst-Koch-Workshop“ vergangene Woche im Mielecenter gab es kulinarische Genüsse der italienischen Küche. 🇮🇹 Unter anderem haben wir ein herrliches Pilzrisotto mit einem Goldbrassenfilet gezaubert. 🍄🐟 Heute teile ich das Rezept mit euch! Ihr findet es auf meinem Blog: www.genussundreisen.at

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 200 g Risottoreis
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • Weißwein
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Etwas Butter
  • Salz
  • 100 g Parmesan
  • 150 g Pilze
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 400 g Goldbrassenfilet (oder 700 g Goldbrasse im Ganzen)
  • 1 Zitrone
  • Etwas Senf

Zubereitung:

  • In einem Topf mit Olivenöl die gehackten Zwiebeln und Knoblauchzehen anschwitzen und den Risottoreis hinzufügen. Mit etwas Weißwein ablöschen und nach und nach mit Gemüsebrühe aufgießen. Unter ständigem Rühren langsam köcheln lassen.
  • Die Pilze in Scheiben schneiden und zusammen mit den Frühlingszwiebeln in einer separaten Pfanne mit Olivenöl anbraten.
  • Kurz bevor das Risotto fertig ist, Butter, Parmesan und die angebratenen Pilze und Frühlingszwiebeln hinzufügen. Alles gut vermengen und mit Salz abschmecken. Bei Bedarf Trüffelöl hinzufügen.
  • Den Fisch filetieren und von Gräten befreien. Eine Seite leicht bemehlen und die andere Seite mit Zitronensaft, Salz und etwas Senf bestreichen.
  • Die Hautseite kurz in Mehl tauchen und in einer Pfanne auf der Hautseite scharf anbraten. Den Fisch einmal kurz wenden und sofort servieren.