Suche
Close this search box.

Gegrillte Melanzani mit Tomaten-Salsa 

Diesen Beitrag teilen:

AFBA Kategorie: Gewürze & Grillen

Ich achte darauf, bei allen Gerichten des diesjährigen AFBA auf Nachhaltigkeit zu setzen. Aus diesem Grund sind alle Rezepte vegan oder vegetarisch, und ich bemühe mich, Bioprodukte oder solche aus der Natur und meinem eigenen Garten zu verwenden – selbst in der Grill-Kategorie.

Gemüse zu grillen macht mir besonders viel Freude und stellt eine hervorragende, umweltfreundliche Alternative dar. Besonders die im eigenen Garten angebauten Melanzani eignen sich optimal fürs Grillen. Ich verbinde den köstlichen Geschmack der Melanzani mit einer süß-sauren Tomatensalsa, die aus den bunten Tomaten meines Gartens und frischen Kräutern besteht. Das Ergebnis ist ein wirklich delikates Grillvergnügen mit Zutaten aus meinem eigenen Garten!  

 

Zutaten:  (2 Portionen)

1 Melanzani (Aubergine)

250g Tomaten

1 rote Zwiebel

1 Zehe Knoblauch

Petersilie

1 Zitrone

Salz, Pfeffer

Honig

Rosmarin

Olivenöl

 

Zubereitung:

Die Melanzani längs kreuzweise einschneiden und mit Olivenöl bestreichen. Salzen, pfeffern und mit Rosmarin bestreuen. Dann im Grill zuerst auf der aufgeschnittenen Seite grillen und wenden, bei niedrigerer Temperatur ca. 10 Minuten grillen. Für die Tomaten-Salsa die Tomaten in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel fein schneiden und die Petersilie hacken. Alles zusammen mit den Tomaten vermengen und mit Salz, Honig, und etwas Olivenöl abschmecken. Zum Schluss noch mit Zitronensaft verfeinern.

Die gegrillten Melanzani auf einem Teller anrichten und die Salsa darüber verteilen. Mit frischen Kräutern garnieren.