Kochbuch Tipp! 

Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

„Gefühle für die es Rezepte gibt“ das neue Kochbuch von @meiliabstespeis

Heute mache ich Werbung! Und zwar Werbung die von Herzen kommt. Vor wenigen Tagen ist das Kochbuch „Gefühle für die es Rezepte gibt“ von Eva Kamper-Grachegg vom Foodblog meiliabstespeis erschienen. Ich habe mir das Buch bei Eva schon vorbestellt (kostet 36 Euro) und es diese Woche bekommen. Da bei mir aber die letzten Tage etwas stressig waren, konnte ich noch keinen Blick hineinwerfen. Zwar war ich bei der Kochbuchpräsentation bei @alexandrapalla online live dabei, dennoch wollte ich mir einfach Zeit nehmen, wenn ich es aufmache und mir zum ersten Mal ansehe. Heute war es endlich soweit und ich habe es in Ruhe ausgepackt und angesehen. Ich muss sagen, dass es wirklich sehr schön geworden ist. Es ist nicht nur ein tolles Kochbuch mit schönen, interessanten 48 Rezepten, sondern es ist wirklich ein Gesamtkunstwerk geworden. Eva beschreibt darin viele Gefühle und die dazu passende Rezepte. Die Bilder von Amélie Chapalain geben dem Buch einen zusätzlichen Einblick in die Welt, die Natur und machen den Genuss Evas Gerichte sichtbar. Ich empfehle Euch das Buch, das ihr direkt bei @meinliabstespeis bestellen könnt. Es ist auch ein tolles Geschenk und vielleicht gibt es ja auch für euch, wie für mich, eine schöne persönliche Widmung von Eva. (worüber ich mich sehr gefreut habe). Ein Satz in ihrem Vorwort hat mir besonders gut gefallen und den möchte ich zum Abschluss noch erwähnen, denn ich denke er sagt darüber viel aus, was uns Foodblogger & Genießer sehr verbindet: 
„Jedenfalls und wirklich immer ist aber Zeit für ein gutes Mahl“.
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“